Grenzgottesdienst Möggers - Scheidegg

  Unter dem Motto „Grenzgottesdienst“ haben die 5 Leiblachtaler Pfarren gemeinsam mit der Pfarre Scheidegg (D) einen bewegenden Gottesdienst direkt an der Grenze, in der Nähe der Ulrichskapelle, gefeiert. Leider konnte das geplante bunte Programm, im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen 2021, auf Grund der Corona Verordnungen nicht durchgeführt werden, nichtsdestotrotz haben sich über 100 Menschen auf den zwei Seiten – Deutschland und Österreich – getroffen und gemeinsam Gottesdienst gefeiert.
Zelebriert wurde der Gottesdienst von Pfr. GAIDA aus Scheidegg, der sehr treffend auf die vergangene Corona Situation, mit den geschlossenen Grenzen, eingegangen ist. Schließungen, die mit uns allen viel gemacht haben und uns unter anderem recht deutlich gezeigt haben, wie wertvoll gelebte Gemeinschaft sein kann bzw. wie stark der Verlust spürbar wurde. Musikalisch wurde der Gottesdienst von den „Pfänderstockbuaba“ aus Möggers umrahmt.
Das Organisationsteam, mit ihnen Pfarrer Gaida sind sich einig, dass dieser gemeinsame Gottesdienst nach Wiederholung ruft, vielleicht auch um die Zeit der Pandemie, die jeden auf unterschiedlichste Art getroffen hat, in Erinnerung zu behalten.
 
001.jpg
001.jpg
002.jpg
002.jpg
003.jpg
003.jpg
004.jpg
004.jpg
005.jpg
005.jpg
006.jpg
006.jpg
007.jpg
007.jpg
008.jpg
008.jpg
009.jpg
009.jpg
010.jpg
010.jpg
011.jpg
011.jpg
012.jpg
012.jpg
013.jpg
013.jpg
014.jpg
014.jpg
015.jpg
015.jpg
016.jpg
016.jpg
017.jpg
017.jpg
018.jpg
018.jpg
019.jpg
019.jpg
020.jpg
020.jpg
021.jpg
021.jpg